Fitnessworld Bad Buchau

Kosmetik-Oase Bad Buchau

Dr. Wolff Back-Check

Informationen > Dr. Wolff Back-Check
Facebooksymbol
Drucksymbol

Das Diagnosegerät Back-Check ist ein multifunktionales computerunterstütztes System zur Messung der Kraftfähigkeit unterschiedlicher Muskelgruppen (siehe Kurzbeschreibung unten). Das Testgerät ermöglicht die genaue Erfassung und Dokumentation der wichtigsten haltungsrelevanten Parameter.

Die integrierte Messtechnik liefert zuverlässige Ergebnisse und ermöglicht durch eine Schnittstelle direkten Datentransfer. Mittels der Software können die Daten analysiert und Trainingspläne erstellt werden, die präventiv-medizinisch sinnvoll auf das jeweilige Trainingsgerät abgestimmt sind. Die statistische Testauswertung bietet nicht nur die Möglichkeit der Ist-Kontrolle, sondern zeigt auch bei einem späteren Test-Vergleich den Trainingserfolg.


Wissenschaftliche Grundlagen

Die wissenschaftlichen Grundlagen für den Back-Check® wurden mit Unterstützung des Instituts für Prävention und Nachsorge erarbeitet.

Im Rahmen einer Studie erhoben die erfahrenen Sportwissenschaftler Referenzdaten für Rumpf-Flexion/-Extension (Rumpf-Beugung/-Streckung).

Als wichtigstes Ergebnis wurde festgestellt, dass zwischen Extensoren und Flexoren eine Beziehung besteht. Rumpf-Extensoren zeigen sich beim Gesunden kräftiger als die Flexoren.

Rückenpatienten zeichnen sich durch eine signifikant geringere Maximalkraft der Rumpf-Extensoren im Verhältnis zu Rückengesunden aus.


Kurzbeschreibung

Back-Check
Die Messung erfolgt im aufrechten Stand - siehe Bild.

Unter diesen alltagsnahen Bedingungen werden die entscheidenden haltungsrelevanten Parameter erfasst:

blaues Dreieck
Kraftfähigkeit der Halswirbelsäule-Muskulatur:
schwarzes Dreieck
Extensoren, Flexoren (Beuger, Strecker)
schwarzes Dreieck
Lateralflexion (Seitwärtsneigung) rechts/links
blaues Dreieck
Kraftfähigkeit der Rumpfmuskulatur (wie Halswirbelsäule)
blaues Dreieck
Kraftfähigkeit der Oberkörpermuskulatur:
schwarzes Dreieck
Druck
schwarzes Dreieck
Zug der oberen Extremitäten

Weitere Messungen im Bereich der oberen und unteren Extremitäten sind möglich.






Letzte Änderung dieser Seite: 05.01.2017
© Fitnessworld Bad Buchau